Ältere Kontakte gesucht! Devote Frau meine Sexanzeige

Ich suche: Einen angenehmen Herrn mit einem gepflegten Erscheinungsbild. Im fortgeschrittenen Alter (max. Mitte 50) und aus Frankfurt kommend, solltest du nicht auf Sexanzeigen im Internet und rein virtuelle Kontakte beschränkt sein. Mein Eindruck ist, dass es generell in vielen Online-Portalen, die in irgendeiner Form mit Sex zu tun haben, etliche Fake-Profile gibt. Ich persönlich ziehe der Kommunikation übers Netz – mit einem intensiven Austausch von Erotikvorlieben – echte Sextreffen vor.

Kontakt: Meine Kleinanzeige beinhaltet frei zugängliche Profil-Bilder, E-Mail-Adresse und Handynummer. Wenn dein Wohnort ebenfalls Frankfurt am Main ist, dann sollte es ein Leichtes sein, mich zu erreichen. Ja, dies ist eine Kontaktanzeige mit viel Text, aber ich habe mir etwas dabei gedacht. Wäre es für dich ok, wenn ich bei einem Sextreff sehr diskret und eher ein wenig passiv/devot bin?

Über mich: Ich stehe total auf Sex mit älteren Männern. Sehr dynamisch und beherzt solltest du sein, um eine junge, sexliebende Frau zu begeistern. Im Bett gebe ich mich gerne wie eine Hure, leicht devot führe ich folgsam die Anweisungen meines Partners aus.

Auf meinen Sexanzeigen-Fotos geize ich nicht mit meinen Reizen, ein großer Arsch und viel Busen machen extrem zeigefreudig. Wenn ich den passenden Liebhaber gefunden habe, sind spontane Treffen (heute noch?) in der Frankfurter Gegend möglich. Dementsprechend wäre ein schnelles Kennenlernen wünschenswert. Lass uns einfach mal privat telefonieren, um über gemeinsame Sexvorlieben zu reden.

Anruf, SMS, Chat-Symbole

Private Sex Adressen » Dajana (28) günstiges TG

Über mich: In meinem kleinen, aber feinen Frankfurter Privat-Etablissement biete ich einen hohen Wohlfühlaspekt. Meine genaue Adresse gebe ich nicht einfach so an jeden User heraus, denn mir ist ein auserlesenes Klientel mit angenehmen Sextreffen wichtig. Die Taschengeld-Preise können ohne Kreditkarte bezahlt werden. Ich bin ausgesprochen günstig, du wirst meine private Huren-Dienstleistung sicherlich schätzen.

Aussehen: Ich bin ja eigentlich eine Ex-Prostituierte aus Frankfurt am Main, sehe aber nicht heruntergekommen oder ungepflegt aus. Eine gute Freundin von mir ist Hobbyfotografin und sie hat mich auf die Idee zu diesem Sexanzeigen-Profil gebracht. Wir haben in meiner Wohnung ein paar geile Selfies gemacht und eine kleine Bilder-Galerie zusammengestellt. Schaut sie euch mal an, dann wisst ihr genau, was euch bei einem Treffen erwartet.

Was ich biete: Viel Nähe, Berührungen und auch sexuelle Zärtlichkeiten. Wer knutschen mag, der bekommt es und wer mich als Lustsklavin benutzen möchte, sollte mit mir erst über das TG reden.

Die besten Adressen in Frankfurt, wenn es um diskreten Sex geht

Ich suche: Charakterlich einwandfreie Männer aus dem Rhein-Main-Gebiet, denen ich guten Gewissens meine private Wohnanschrift mitteilen kann. Wenn du zu mir kommst, wirst du eine liebenswürdige, junge Lady (28) erleben, die dich bei einem TG Sextreffen vorzüglich bedient. Bei mir gibt es kein Alkohol und alles läuft sicher ohne Betrug. Wenn du mal knapp bei Kasse bist, dann mache ich nur Oralverkehr-Praktiken, aber die etwas billiger.

Anruf, SMS, Chat-Symbole

Treffe mich Sie (19) » ältere Sexkontakte gesucht

Eine junge Blondine mit einer rundlichen Figur

Über mich: Ich habe mich lange gefragt, ob ich als 19-Jährige mit einer Sexanzeige bei älteren Männern Erfolg haben kann. Zum einen bin ich ja noch ein recht unerfahrenes Girl und junges Ding aus Göttingen. Zum anderen bin ich bei einem Sextreffen oft verunsichert, weil ich keine perfekte Figur habe und eben an gewissen Stellen etwas üppiger bin. Vielen Dank im Voraus, dass Sie sich die Zeit nehmen, meine Kontaktanzeige zu lesen – ich schätze das sehr.

Was ich mag: Um es ganz offen zu sagen, hatte ich bisher nur ein einmaliges Erotikerlebnis mit einem Mann über 40. Dieses Sex-Treffen war eine sehr schöne Erfahrung, die ich ebenso faszinierend wie angenehm empfand. Ich gewöhne mich erst langsam daran, dass sich wildfremde Leute aus dem Landkreis Göttingen durch meine Sexanzeigen und die dazugehörigen Bilder klicken.

Aussehen: Ich habe dunkelblonde, rückenlange Haare, braune Augen und ein hübsches Gesicht. Für ein sexy Teen habe ich große Brüste, aber eben auch Probleme mit zu dicken Oberschenkeln.

Ich suche: Es würde mich unglaublich reizen, etwas mit einem reifen User anzufangen. Keine Angst, von Verliebtsein und Gefühlen bin ich weit entfernt. Ehrlich gesagt bin ich nur in sehr wenigen Dingen erfahren. Gleichwohl kenne ich meine Grenzen und deswegen sollten Sexkontakte eine souveräne Gelassenheit ausstrahlen. Ich bin ehrlich zu euch, also seid es auch zu mir!

Ich habe keine besonderen Erwartungen an neue Sex-Bekanntschaften

Ob ein Sextreffen zustande kommt, hängt davon ab, ob wir uns zueinander hingezogen fühlen. Womöglich bin ich anfangs etwas schüchtern, eine junge Frau aus Göttingen, die Sicherheit und emotionelle Fürsorge sucht. Wer ein unbekümmertes Girl kennenlernen möchte, weil er einfach nur sexuelle Lust auf ihren geilen Körper hat, der sollte sich lieber nicht melden.

Anruf, SMS, Chat-Symbole

Sex Kontakt Susanna (47) » Lady für Online-Dates

Eine reife Frau zeigt ihren prallen Hintern

Sexuell gereizt, aber schon die erste Liebesnacht war unzufriedenstellend. Ein Problem, das bei einer Lady wie mir mit Sexkontakten aus München schon mal vorkommt. Das Tease and Denial vorher – so wunderbar und schön?! Und doch, wenn es zum Sextreffen kommt: Langeweile. Ich bin die Susanna (47) und ich habe gerne One-Night-Stands in der Münchner Gegend.

Meistens ist es nicht so aufregend, wie ich es mir erhoffe oder in meinen Sexanzeigen beschreibe. Komme ich mir doof dabei vor einem User zu sagen: „Hey, im Bett ist es mit dir echt nicht besonders geil.“ Ja, komme ich, und zwar ziemlich. Aber ich glaube, ich habe da eine Kleinigkeit für mich festgestellt. Ich stehe einfach auf harte, derbe und extrem schmerzhafte Sexdates. Ich mag es verwöhnt, massiert und erregt zu werden. Kleine Hinweise, erotische Spielereien und Zärtlichkeiten.

Anruf, SMS, Chat-Symbole

Ich liebe es, wenn mir neue Sexkontakte den Hof machen und mir die Welt zu Füßen legen. Wenn du mir Geschenke machst und mich gleich beim ersten Treffen in München überrascht. Und ja, ich hätte gerne jemanden, der bei mir ist, der mir gehört und mit dem ich oft Sex haben kann. Aber dieser jemand, mit dem möchte ich eigentlich keine feste Beziehung.

In meinem Leben habe ich ungefähr mit 10 Männern ein Sextreffen gehabt. Davon sind mir exakt fünf Personen im Gedächtnis geblieben.

  • Ich war gerade 18 und er fickte mich in seiner Studentenbude in Schwabing-Freimann hart durch. Ich hatte Hot-Pants an und schrieb auf das rechte Bein „Nimm“ und auf das linke Bein „Mich“. Ich stand in deinem Zimmer, du sahst kurz auf meinen Arsch, packtest mich und drücktest meinen Körper ins Bett. Mein Gesicht landete plötzlich im Kissen, ich stöhnte bei jedem Stoß. Als Schlampe fand ich es geil – nicht nur deinen Schwanz, sondern auch deinen Intellekt.
  • Das erste Online-Date, das geklappt hat, wurde über dieses Sexanzeigen-Portal verabredet. Dieser Kerl hat mich weggefickt! Die Laken waren völlig durchnässt danach. Die Sexkontakte waren regelmäßig im Swingerclub, fünf bis sechs Runden waren kein Problem an einem Abend.
  • Ich war gerade nach München gezogen und bin ihm für einen Blowjob vorbeigeschickt worden. Strapse an, Minirock hoch und ab durchs Treppenhaus. Zwar gab es keinen Oralsex, dafür hat er mich megamäßig gefickt.
  • Erstes Sexdate: Ich war in Jogginghose, habe dich angeguckt und dachte mir: „Ne echt nicht!“ Zwei Stunden später sitzen wir immer noch im Starbucks und reden über Penisse und Minititten. Ich gehe mit dir mit und bei dir angekommen ziehe ich blank. Du guckst mich unbeeindruckt an, setzt dich vor mich und sagst:„Wo waren wir stehen geblieben?“ Du wolltest dieses Sextreffen und du wolltest mich wie eine billige Schlampe behandeln.
  • Ein Münchner Hotel, ein unbekannter Sexkontakt und ein ONS. Du holst mich ins Zimmer, ich trage schwarze Strapse, graue Overknees und einen roten Minirock. Du hast dir eine Prostituierte bestellt und ein Sexdate mit einer Hobbyhure bekommen. Ich habe dich noch nicht mal gesehen, da hast du deinen dicken Schwanz schon in mich gestoßen. Netterweise mit grandiosem Blick auf den erleuchteten Marienplatz/Viktualienmarkt und den harten Analsex gab es passend dazu.

Alle fünf hatten gemeinsam, dass sie mir wehtaten. Diese privaten Kontakte hatten gemeinsam, dass sie aus der Region München kamen und beim Sex ausgiebig zugestoßen haben. Alle Partner hatten gemeinsam, dass sie nicht nachgaben, als ich vor Schmerzen krampfte. Sie alle waren Sexanzeigen-Portal Nutzer, die den Muschisaft zwischen meinen Beinen gesehen haben, noch bevor sie angefangen hatten, mich scharfzumachen.

Ich habe das Gefühl, dass solche Sextreffen nicht mit jedem User klappen

Den brutalen Sex hole ich mir als reife Münchnerin gerne woanders. Das heißt nicht, dass ich jemanden mehr oder weniger wertschätze. Aber was mich kickt und was mir die Hormone durcheinanderwirft: Das sind Sexkontakte, die hart ficken und für die ich alles stehen und liegen lasse, wenn sie mich auf dem Handy anrufen. Ich kann einfach nicht anders! Geile Ladies wollen das und ich als sexliebende 47-jährige Frau brauche das. Und wenn es bedeutet, dass ich jemandem aus der Stadt München dafür wehtue. Sie sind wie eine Droge, sexuelle Sucht und ich bin abhängig danach. Wie eine kleine Nutte auf Koks, bin ich eine Schlampe auf Schwänze. Ich bin halt so, ich brauche meine Sextreffen einfach hart, derbe und dreckig.